Beiträger/-innen

Prof. Dr. Ulf Abraham (Bamberg): Das Tier erscheint im Anthropozän. Animal fantasy als Teil der Literarischen Fantastik am Beispiel von Helmut Kraussers Die wilden Hunde von Pompeii

Prof. Dr. Thomas Becker (Bamberg): Der Löwe und die Kellerassel: Gender im Reich der Tiere

Prof. Dr. Markus Behmer (Bamberg): Der Kragenbär als Sinnbild des einsam Zufriedenen. Anmerkungen zu Robert Gernhardts Verszyklus Animalerotica

Prof. Dr. Rolf Bergmann (Bamberg): „Schräge Vögel“. Tiere in der Sprache und im Wörterbuch

Prof. Dr. Wolfgang Brassat (Bamberg): „Und ich mit regem Blute, sah die Betrogene an.“ Zu Gustave Courbets Tierdarstellungen

Prof. Dr. Andreas Dix (Bamberg): Die Reblaus

Dr. Denise Dumschat-Rehfeldt (Bamberg): Allianz der Marginalisierten. Helmut Kraussers Gedicht „Die Sache mit dem Zwergchamäleon“ aus Sicht der Animal Studies

Julia Eckert (Bamberg): Was der ruhelose Geist eines kapitalistischen Katers zu erzählen hat. Tiere in Robert Grötzschs Nauckes Luftreise und andere Wunderlichkeiten

Prof. Dr. Helmut Glück (Bamberg): Das Gernhardtsche Bestiarium. Ein Beitrag zur Gernhardtphilologie

Anja Hassel (Bamberg): Mosquito ergo summ. Von Menschen, Mücken und Mal Aria

Ulrich Holbein (Allmuthshausen): Der Fisch in mir, Der geprellte Purzel. Skrupel eines Lebensretters, Leben und leben lassen, Briefe über Hunde

Dr. Thomas Homscheid (Nürnberg): „Sie glauben gar nicht, welche profunde Wissenschaft die Käferei ist.“ Auf Erkundungsgang im Grenzgebiet zwischen Entomologie und Literatur

Florian Hoppe (München): Ungebetene Gäste. Ungeziefer im Luftkriegsroman

Tobias Illing (Karlsruhe): Homo homini ovis. Gedanken zu Menschen, Schafen und menschlichen Schafen

Nora Isterheld (Bamberg): Monster sind auch nur Menschen. Subversion und Tradition des Monströsen im zeitgenössischen Animationsfilm

Katharina Kellermann (Bamberg): Mönströse Selbsterkenntnis. Christian Mosers „Monster des Alltags“ als didaktische Literatur

Dr. Jürgen Landwehr (Mannheim): Die Löwen des Philosophen

Prof. Dr. Hartmut Laufhütte (Passau): Der in eine Grasmücke verwandelte Zaunkönig. Zu einem Titelkupfer-Gedicht Sigmund von Birkens. Hans Peter Ecker zum 60. Geburtstag

Thomas Boris Lehner (Bamberg): „Es wird, lieber Leser, keine aufregende Geschichte“. Eine Tiererzählung aus Ehm Welks Die stillen Gefährten und die Ironie des Unpolitischen

Dr. Kai Lorenz (Halle): „Schärfer als der Stachel einer Biene“ (Parzival, V. 297,12). Metapher, Symbol und Maß. Zur erzählerischen Funktionalisierung von Tieren im Mittelalter

Prof. Dr. Manuel Maldonado-Alemán (Sevilla): „Um zur Abstraktion zu kommen, muss man immer von einer greifbaren Realität ausgehen“. Der Stier und die Kunst der Abstraktion

Prof. Dr. Anja Müller (Siegen): Of Horse and Man

Dr. Reinhold Münster (Schweinfurt): Der Mops im literarischen Bestiarium. Mit zwei unveröffentlichten Gedichten von Friedrich Rückert

Prof. Dr. Stefan Neuhaus (Koblenz): Im Zeichen des Affen. Literatursatiren auf die menschliche Subjektwerdung (von Wilhelm Hauff, Erich Kästner und Paul Maar)

Dominik Nüse-Lorenz (Nürnberg): Herr und Hund – Ein Mann in Nöten

Martin Rehfeldt (Bamberg): Allianz der Marginalisierten. Helmut Kraussers Gedicht „Die Sache mit dem Zwergchamäleon“ aus Sicht der Animal Studies

Prof. Dr. Boris Röhrl (Wiesbaden): Das Tiersymbol in der antifaschistischen Kunst. Der Zyklus “Tiere und Menschen” (1933–1938) von Hans Grundig

Kathrin Schrocke (Berlin): Frau Hoppegartens Pferdepark

Prof. Dr. Wulf Segebrecht (Bamberg): Bestiaria literarica. Unvorgreifliche Analekten zur Geschichte einer satirischen Gattung

Prof. Dr. Wolfgang Settekorn (Hamburg): Die mit den Tieren reden. Anmerkungen zur Tierkommunikation im Internet

Bernhard Setzwein (Waldmünchen): Talente, die ich gerne hätte

Florian Seubert (Bamberg): Nicht Artgerecht. Tiere in Musikvideos als Verkörperung menschlicher Ausbruchsphantasien und deren Entlarvungsstufen bei Coldplay, den Scissor Sisters und Roger Cicero

Prof. Dr. Rudolf Stöber (Bamberg): Idefix und die Goten. Ein Beitrag zur literatur- und editionskritischen Tierforschung

Prof. Dr. Anna M. Theis-Berglmair (Bamberg): Index des guten Lebens

Prof. Dr. Reiner Wild (Mannheim): Mörikes Familientiere

Dr. Andreas Wittenberg (Bamberg): Tiere im Kirchenlied. Eine Suche in alten und neuen evangelsichen Gesangbüchern

Advertisements